Information: Borderline-Persönlichkeitsstörung

Benutzeravatar
Christine
Co-Admin
Beiträge: 1213
Registriert: So 24. Apr 2016, 12:19

Information: Borderline-Persönlichkeitsstörung

Beitragvon Christine » Mi 27. Apr 2016, 16:38

Kriterien für die Borderline-Persönlichkeitsstörung:
Ein tiefgreifendes Muster von Instabilität in den interpersonellen Beziehungen, im Selbstbild und in den Affekten sowie deutliche Impulsivität. Mindestens 5 der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein:
a) Verzweifelte Anstrengungen, tatsächliches oder vermutetes Verlassenwerden zu vermeiden
b) Ein Muster von instabilen, aber intensiven zwischenmenschlichen Beziehungen
c) Identitätsstörung, die durch eine andauernde Instabilität des Selbstbildes oder der Selbstwahrnehmung gekennzeichnet ist
d) Impulsivität in mindestens zwei potenziell selbstschädigenden Bereichen (wie Geldausgeben, Sex, Substanzmissbrauch oder rücksichtsloses Autofahren)
e) Wiederholte suizidale Handlungen, Andeutungen oder Drohungen, oder Selbstverletzungsverhalten
f) Affektive Instabilität infolge einer ausgeprägten Reaktivität der Stimmungslage
g) Chronisches Gefühl von Leere
h) Unangemessene, intensive Wut
i) Vorübergehende stressbedingte paranoide Vorstellungen oder schwere paranoide Symptome


Quelle: Butcher, J.N.; Mineka, S.; Hooley, J.M.: Klinische Psychologie. 13. Auflage, Pearson (2009). S. 468. Angepasst mit Genehmigung nach dem Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders, Fourth Edition (DSM IV), Text Revision (Copyright 2000). American Psychiatric Association.
No longer mourn for me when I am dead
Than you shall hear the surly sullen bell
Give warning to the world that I am fled
From this vile world, with vilest worms to dwell.

William Shakespeare, Sonnet No 71

Zurück zu „Infos zu psychischen Erkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast